Herzlich Willkommen beim LC Dübendorf

News 2019

22.09.2019

5 LCD AthletInnen am Mille Gruyère CH-Final

 

An 12 hart umkämpften Regionalfinals konnten sich die jeweils ersten zwei für das Schweizerfinal über 1000m in Locarno qualifizieren.

 

Mit einer beachtlichen Delegation von 5 jungen Sportlern ( JG 09 Lealie Christen und Theo Rutz, JG 07 Linda Rutz und Zari Christen und JG 06 Noemi Christen) war der LCD  gut vertreten im Tessin.

 

Wie stark die Platzierungen umkämpft sind, bekamen Lealie und Theo gleich von Beginn an zu spüren. Es wurde geschubst und gerangelt, jede Position hart umkämpft, dass es schwierig war sturzfrei die erste Rennhälfte zu überstehen.

 

Beide hielten lange gut mit, und erkämpften sich bravourös die Plätze 7 (Theo) und 8 (Lealie). Beide mit deutlichen Bestzeiten.

 

Linda und Zari wollten wollten ebenfalls Bestzeiten laufen, wobei Zari leider erkältet knapp vor dem Forfait stand. Der Entschluss doch zu starten war gut. Sie erkämpfte sich nach langer Führungsarbeit Rang 4 und sicherte sich somit einen Platz bei Weltklasse Zürich 2020. Linda liess mit einem unwiderstehlichen Endspurt auf der Zielgerade viele Konkurrentinnen hinter sich und wurde mit einer neuen Bestzeit von 3:23 min. belohnt.

 

Noemi´s Strategie, so lange als möglich Kontakt zur Spitze zu halten ging auf. Sie musste sich erst die letzten 200m abreissen lassen und lief glücklich mit 3:08 min. eine stark verbesserte Bestzeit ins Ziel.  

 

Das angestrebte Ziel eine Medaille zu erkämpfen wurde nicht erreicht, die gesammelten Erfahrungen und die tollen Bestzeiten jedoch sind ebenso wertvoll. Herzliche Gratulation euch allen.

21.09.2019

2 LCD Nachwuchs-Siege am Greifenseelauf 2019

Bei perfekten Laufbedingungen fand am Samstag 21.09.2019 im Rahmen des ZKB Zürilauf-Cups der 40. Jubiläums-Greifenseelauf statt.

 

Der LCD Nachwuchs brillierte gleich mit zwei Kategoriensieger. Lukas Zisler bei den männlichen U10 liess die Konkurrenz einmal mehr klar hinter sich und feierte schon den neunten Tagessieg am diesjährigen Zürilauf-Cup. Der Gesamtsieg war ihm schon vor dem heurigen Greifenseelauf nicht mehr zu nehmen.

 

Xenia Blöchlinger wiederum feierte am Greifenseelauf in der Kategorie U14 ihren ersten Laufsieg im Dress des LCDs. Nach ihrer ersten lehrreichen Leichtathletiksaison auf der Bahn, konnte Xenia die erlernte Taktik, Schnelligkeit und Ausdauer erfolgreich umsetzen.

 

Der Abschluss des diesjährigen Zürilauf-Cups bildet am Sonntag 29.09.2019 der Pfäffikerseelauf. Den fünf Erstplatzierten der Nachwuchs-Cupwertung winkt ein Trainingswochenende mit Spitzensportlern in Filzbach. An diesem Weekend wird man dann etliche Nachwuchsläufer des LCDs antreffen, ein Abbild der starken Nachwuchsarbeit im LCD.

14.09.2019

SVM Wohlen

  

Am Samstag 14.9.2019 reisten wir mit 17 AthletenInnen in den Kanton Aargau. Es erwartete uns tolles Wetter, eine super Organisation sowie eine schöne Sportanlage, wo wir 2018 unseren Schweizermeistertitel bei der U12 W errungen hatten.

Die Kids waren motiviert, für ihr Team „alles“ zu geben. Mit dem LCD Motivationsspruch startete die U14 W mit Noemi, Sabrina, Janine, Xenia, Gwenaëlle, Sarah, Leni, Fabienne, Zoja und Ramona sowie die U14 M mit Moritz, Maurice, Dani, Nicola, Sven, Pablo, Simon und Kimi in den Wettkampf.

 

Gestartet wurde mit 3 Staffeln über 5x frei. Sowohl die Jungs (Kimi, Sven, Moritz, Maurice, Daniel) wie auch die Mädels (Zoja, Sabrina, Fabienne, Leni, Sarah) liefen tolle Zeiten und verbesserten mit super Zeiten von 53.94s und 54.19s beide die Clubrekorde. Damit sind die Jungs auf Platz 1 in der Kantonalen Bestenliste und die Mädels auf Platz 2.

 

Dann ging es über den Nachmittag verteilt Schlag auf Schlag weiter mit vielen neuen PB’s und einigen Egalisierungen: 

U14 W

Disziplin

Resultat

Zoja

60m

1000m

8.73s

3:18:43

Xenia

1000m

3:26:84

Janine

Kugel, Speer

8.36m, 28.44m

Sabrina

Kugel

7.94m

Fabienne

Speer

27.94m

U14 M

Disziplin

Resultat

Sven

Speer, Kugel

25.02m, 8.38m

Simon

Speer, 1000m, 60m

24.53m, 3:44:27, 9.19s

Maurice

Kugel

8.65m

Nicola

Kugel

7.98m

Moritz

1000m

3:22:00

Pablo

1000m

3.31.79

Daniel

60m

8.64s

  

Es war toll zu sehen, wie die Kids um jeden cm und um jede sek. für die Gspöndli kämpften, was natürlich auch die anwesende Trainer-Equipe Annemarie, Eveline, Andreas und Liliane freute.

Unsere zwei Mannschaften wurden für ihren Einsatz belohnt und konnten sich in der Schweizer Rangliste (Stand 15.9.19) mit 3410 Pkt. der U14 M auf Rang 7 und mit 4127 Punkten der U14 W auf Rang 4 platzieren. Diese beiden Resultate bedeuten ebenfalls Clubrekorde seit der Erfassung der SVM Ergebnisse. Let’s go LCD – weiter so!

 

29.08.2019

LCD startet erneut bei Weltklasse in Zürich

Nach einer zweiten erfolgreichen Wintersaison konnte sich die U10 mix Mannschaft mit Adrian Brütsch, Elena Tamas, Vasco Rohner, Vivienne Blöchlinger, Sophie Kunz und Lukas Zisler auf den Schweizer Meistertitel vom UBS Kids Cup freuen. Als Belohnung durften sie im Vorprogramm des diesjährigen Weltklasse Zürich starten. Gemeinsam mit ihren Trainerinnen Eveline Sivec und Joëlle Copat reisten die 6 Athleten ins Letzigrund Stadion. Nach dem Aufwärmen ausserhalb des Stadions mussten sich die Athleten auf ihre Stafette 6x frei konzentrieren. Nach einem sehr guten Start von Adrian und einer perfekten Übergabe an Elene, führte sie das Feld an. Vasco übernahmen den Stab und sprintete so schnell er konnte. Die Gegner sassen ihm im Nacken und leider vielen wieder ein wenig zurück. Nun war Vivienne als 4. Läuferin dran, nach einer etwas holprigen Übergabe, machte sie sich auf die 60m Strecke und übergab den Stab an Sophie weiter. Sophie sprintete so schnell es ging und übergab den Staffelstab als 5. an den Schlussläufer Lukas weiter. Dieser konnte auf der Zielgerade noch einen Athleten überholen und kam als 4. ins Ziel. Überglück kamen die Athleten retour, mit einem grossartigen Gefühl, Erlebnis und Erinnerung im Gepäck. Nach diesem super Lauf nahmen wir uns noch Zeit um eine Unterschrift von Alex Wilson zu ergattern. Als Abschluss genossen wir alle das schöne Meeting und das traumhafte Feuerwerk. Was für einen Saisonabschluss für die U10 des Leichtathletikclubs Dübendorf.

 

18.08.2019

Kantonewettkampf mit LCD-Beteiligung

Durch die guten Leistungen in der ersten Hälfte der Saison, wurden gleich fünf LCD Athleten aufgeboten am Kantonewettkampf für das Zürcher Team aufzulaufen. Mit Stolz konnten sich Janine, Kimi, Nicola, Sarah und Zoja das blau-weisse Dress von zuerich athletics überstreifen. Auf der Winterthurer Deutweganlage ging es bei hochsommerlichen Temperaturen mal nicht primär um persönliche Bestleistungen, sondern um eine möglichst gute Rangierung und entsprechende Punkte für das eigene Team. Als Gegner Standen die Verbände von Aargau, Innerschweiz, Thurgau, Schwyz, St. Gallen und Waadt auf dem Platz.

 

Den Wettkampf aus LCD-Sicht lancierte Kimi, welcher am Vorabend des Wettkampfes noch neben seinem Startplatz beim Hochsprung für die zweite Staffel nachnominiert wurde. Leider unterlief den Zürchern beim dritten Wechsel ein Fehler und so musste Kimi als Schlussläufer dem Feld nachsprinten. Mit jeweils 21 Athleten waren die Felder gross, so dass die technischen Disziplinen sich in die Länge zogen. Das stärkste Resultat lieferte Sarah. Beim Kugelstossen der WU16 stiess sie die 3 Kilokugel das erste Mal in der Karriere über 12 m und belegte den sehr guten zweiten Rang. Beim Speerwerfen der WU14 war Janine recht nervös, konnte mit 23.22 m nicht ganz an ihre Bestweite anknüpfen. Den Wettkampfspeer konnte Janine nach verrichteter Arbeit gleich Nicola überreichen. Er steigerte sich von Wurf zu Wurf und reüssierte mit 32.53 m sein zweitbestes Saisonresultat. Als bester Zürcher steuerte er 4 Punkte zum Gesamtresultat bei.

 

Im Hochsprung der MU14 stieg Kimi bei der Anfangshöhe von 1.40 m ins Wettkampfgeschehen ein. Den kürzlichen Transatlantikflug mit gratis Jetlag forderte seine Opfer und so musste sich Kimi mit einer gültigen Höhe von 1.45 m unter Wert geschlagen geben. Den Schlusspunkt aus LCD Sicht setzte Zoja. Gestartet mit starken Kniebeschwerden konnte sie nach optimalem Start den Teamkameradinnen eine gute Position freiräumen. Nach der ersten Runde wurde ihr schwindlig und sie konnte ihr Anfangstempo nicht durchstehen. Mit 1:53.23 wurde Zoja als elfte klassiert.

 

Alle vier Zürcher Teams WU14, MU14, MU16 und WU16 konnten den Vergleichswettkampf für sich entscheiden. Für unsere LCD Kids war es eine wertvolle Erfahrung und wir sind gespannt, wie es in der zweiten Saisonhälfte weitergeht.

 

30.06.2019

54. Schnellster Dübendorfer

 

 Hier werden laufend die Resulate/Ranglisten nach Kategorie aufgeschaltet.

Download
04m.pdf
Adobe Acrobat Dokument 220.1 KB
Download
05w.pdf
Adobe Acrobat Dokument 220.3 KB
Download
06m.pdf
Adobe Acrobat Dokument 223.7 KB
Download
06w.pdf
Adobe Acrobat Dokument 224.0 KB
Download
07m.pdf
Adobe Acrobat Dokument 228.0 KB
Download
07w.pdf
Adobe Acrobat Dokument 217.1 KB
Download
08w.pdf
Adobe Acrobat Dokument 215.6 KB
Download
08m.pdf
Adobe Acrobat Dokument 222.1 KB
Download
09m.pdf
Adobe Acrobat Dokument 225.8 KB
Download
09w.pdf
Adobe Acrobat Dokument 225.1 KB
Download
11w.pdf
Adobe Acrobat Dokument 223.3 KB
Download
12w.pdf
Adobe Acrobat Dokument 219.3 KB
Download
10m.pdf
Adobe Acrobat Dokument 226.7 KB
Download
12m.pdf
Adobe Acrobat Dokument 229.5 KB
Download
13m.pdf
Adobe Acrobat Dokument 229.9 KB
Download
14m.pdf
Adobe Acrobat Dokument 229.9 KB
Download
10w.pdf
Adobe Acrobat Dokument 221.0 KB
Download
11m.pdf
Adobe Acrobat Dokument 233.1 KB
Download
13w.pdf
Adobe Acrobat Dokument 221.3 KB
Download
14w.pdf
Adobe Acrobat Dokument 220.3 KB

26.05.2019

2. Q-Wettkampf in Zürich

U14

Kugel, Hoch, Speer und 600m waren die Disziplinen am 2. Q-Wettkampf. Die Umstellung auf die halbe Drehung im Wintertraining setzten die LCD-Athleten gut um. Gleich fünf Boys U14M knackten die 7 Metermarke. Flugwetter herrschte im Hochsprung. Mit übersprungenen 1.45 m von Kimi und 1.40 m von Leni ist das Ticket für die Kantonalen Meisterschaften schon fast in der Tasche. Im Speerwerfen flog der Speer von Zoja auf 25.51 m was zum zweiten Platz an diesem Tag reichte. Die 600m sind fest in gelb/schwarzer Hand. Der Zieleinlauf Zoja, Noemi, Zari und Xenia war auch gleich das Tagesendresultat.

 

U16

Das erste Mal mussten Lynn und Dina im Weitsprung mit dem Balken springen. Problemlos konnte Dina diese Umstellung meistern und verbuchte mit 4.33 m ein gutes Resultat. Bei leichtem Gegenwind resultierte über 80m eine Zeit von 11.51 (Lynn), 11.73 (Dina) und 12.11 (Sarah) für das LCD Trio. Im Diskus gewann Sarah den Wettkampf mit 32.16 m und übertraf somit die Schweizermeisterschafts-Limite zum dritten Mal in dieser Saison.

25.05.2019

Interkantonale Staffelmeisterschaften

Gleich mit sieben Staffeln reiste der LC Dübendorf an den Bodensee, um sich über 5x80m und 3x1000m mit Staffeln aus den Kantonen AI, AR, GR, SG und ZH zu messen. Bei den Sprintstaffeln fanden Vorläufe statt. Die Jungs MU14 liefen sowohl im Vorlauf wie im Final mit der zweitbesten Zeit ins Ziel. Silber und Vereinsrekord in 55.10 s um 9 Hundertstelsekunden verbessert! Die gleichaltrigen Girls starteten mit zwei Staffeln im Vorlauf. Für den Finaleinzug reichte es Zoja, Milla, Fabienne, Leni und Sarah, wo sie sich als fünfte in neuem Vereinsrekord von 54.90 s klassierten. Unsere U16 Girls ergänzten wir mit Sabrina, Ramona und Trendelina. Um einen Wimpernschlag von knappen 4 Hundertstelsekunden reichte es nicht für den Finaleinzug.

Bei der Paradedisziplin 3x1000 m konnten gleich alle drei gestarteten Staffeln des LCDs aufs Podest laufen. Noemi, Xenia und Zari liessen die Konkurrenz um 10s stehen und gewannen souverän Gold in neuem Vereinsrekord von 10:00,73 min. Das Podest komplettierten die Mannschaftskameradinnen Linda, Milla und Zoja mit Rang drei. Die Jungs lieferten sich mit dem LC Regensdorf ein packendes Duell auf der Zielgeraden, welches die Furttaler für sich entschieden. Moritz, Sven und Pablo konnten sich aber mit der Bronzemedaille trösten.

 

54. Schnellster Dübendorfer

Am Sonntag 30. Juni 2019 findet die 54. Austragung des Schnellsten Dübendorfer statt.

Die Anmeldung ist direkt auf Platz möglich oder mittels Anmeldeformular.

06.04.2019

41. GP der Stadt Dübendorf

Am 6. April 2019 fand die 41igste Austragung des Grossen Preises der Stadt Dübendorf statt. Mit 1'389 Finishern resultierte wieder ein erfreulicher Läuferaufmarsch. Noch nie in der 41-jährigen GP-History erreichten so viele Piccolas und Piccolos die Ziellinie. Die Klassenwertung gewannen die Drittklässler aus dem Schulhaus Sonnenberg.

 

Bis zum ersten Startschuss mussten viele Handgriffe getätigt werden. Viele Helfer aus den Reihen des LC Dübendorf sind schon seit Jahren mit dabei und bauten die Infrastruktur in Rekordzeit auf und ab. Herzlichen Dank dafür – das war super!

 

Trotz idealen Lauftemperaturen blieben die Streckenrekorde bei den Frauen und Männern unangetastet. In 38.47 min lief Alina Federer aus Gossau SG ein einsames Rennen und distanzierte die Zweitplatzierte um über eine halbe Minute. Das Männerrennen sorgte für mehr Spannung. Nach der ersten Runde lag eine Fünfergruppe gemeinsam an der Spitze. Mit dabei lief der Vorjahressieger Christian Mathys aus Bülach. Gegen das Tempo von Tefera Mekonen vom TV Länggasse Bern war aber kein Kraut gewachsen und so musste der Gesamtcupsieger aus dem Jahre 2018 sich mit dem zweiten Platz begnügen. Das Beste Dübendorfer Resultat lieferte der U12 Coach Dominik Füglistaler als Gesamt 32ter. Die 37:02 min sind noch höher zu gewichten, war doch Dominik seit 06:30 Uhr beim Aufbau der Infrastruktur und Tagesverantwortlicher Sicherheit mit von der Partie. Mehr

25.11.2018

Fun-Anlass LC Dübendorf

 

Heute war es endlich soweit – der von den Kids lang ersehnte Fun Anlass führte uns ins Züri-Oberland. 

Um 09.00 Uhr versammelten sich 44 Kids und Jugendliche sowie 7 Betreuer bei neblig, garstigem Wetter am Bahnhof Dübendorf. 

Die Reise startete mit der S9 nach Uster. In der S-Bahn war die grosse Vorfreude bereits spürbar und ansteckend.

Das Umsteigen in Uster klappte wie am Schnürchen und vom Bahnhof Rüti nahmen wir schliesslich die letzte Etappe – ein kurzer Fussmarsch – in Angriff. Mehr

15.10.2018

LC Dübendorf holt erneut den Schweizermeistertitel in die Einhornstadt

Am 15.9.2018  reisten wir mit einer U12 Girls Mannschaft nach Winterthur zur Schweizer Vereins Meisterschaft.

 

Bei besten Wettkampfbedingungen absolvierten Alina Morandi, Fabienne Imhof, Zoja Takmakova, Selina Niederberger, Céline Larisch, Desirée Schmid und Leni Brasse einen tollen SVM Versuch. Grosser Kampfwillen und herausragender Teamgeist waren bei den 10 – 11 jährigen Sportlerinnen zu spüren. Schliesslich stand die Titelverteidigung auf dem Spiel. Mehr

27.09.2018

Vereinswettbewerb VBG  

 

 

 

Die Würfel sind gefallen! Der LCD gehört zu den glücklichen Gewinnern des Vereinswettbewerbs der VBG. Mit unserem tollen Trailer "höher, wiiter, schnäller" in dem viele motivierte LCD Athletinnen und Athleten mitgewirkt haben, konnten wir 335 Stimmen gewinnen. Damit sind wir mit dem von Fabienne Schmid produzierten Beitrag auf Platz 13 klassiert. Wir danken allen ganz herzlich, die unser Video über die verschiedenen Social Media Kanäle verbreitet haben. Auch unseren Fans gilt ein Danke, die so fleissig für uns gestimmt haben. Am 27. September durften Liliane und Fabienne im Restaurant AIR am Flughafen Zürich bei der Preisübergabe den symbolischen Check über CHF 1'000 entgegennehmen.

 

01.09.2018

Ready to Rock: Swiss Final UBS Kids Cup im Letzigrund

  

Am Samstag 1.9.2018 reiste der LCD Dübendorf mit einer Delegation an den Schweizerfinal in den Letzigrund. Wo wenige Stunden zuvor die Weltklasseathleten am Diamond League Meeting gestartet sind, waren nun unsere Athletinnen/en am Start.

Mit Alina Morandi und Fabienne Imhof haben sich zwei U12 Girls für den Schweizerfinal qualifiziert.

Die beiden Mädchen durften mit dem Swiss Starter Nachwuchsathlet Dominik Alberto einlaufen. Danach ging es in den sog. Callroom, wo die Sprintserien eingeteilt wurden. Eine lautstarke LCD Fanbase spornte die Mädels beim Start über die 60m an. Weiter gings zum Ballwurf.

Zur gleichen Zeit bereitete sich die LCD Staffel vor. Die U14 Athletinnen/en Noemi Christen, Lynn Leuenberger, Dina Tollardo, Ramona Frick, Moritz Ebert und Kimi Eugster absolvierten das Warmup mit der griechischen Stabhochspringerin Katerina Stefanidi. Mehr

 

26.08.2018

LCD sichert sich an den Kantonalfinals 3 Tickets für den Schweizer Final

 

Dieses Wochenende stand für die Leichtathleten des LC Dübendorf im Zeichen der kantonalen Finalrunden des Swiss Sprint und des UBS Kidscup.

Nasskaltes Wetter erschwerte die Wettkampfbedingungen. Bei den U10 Jungs erkämpften sich Simon Graf und Jan Müller im Final den 5. Rang. Den Finalplatz sicherte sich auch Alina Morandi bei den U12 Girls. Im Final sprintete sie in 8.77 Sekunden über die Ziellinie und sicherte sich mit dem 2. Rang das Ticket für den Schweizer Final in Lausanne. Wir drücken die Daumen jetzt schon. Mehr

 

24.08.2018

Grill'n Chill Party U14/U16

 

Die Trainingsgruppe U14/U16 läutete die 2. Sommersaisonhälfte mit einer Grill'n Chillparty im Eichstock ein. Nach den Ferien und dem Schulwechsel gab es viel zu erzählen. Unser Clubhaus wurde von den Kids in eine gemütliche Chilloase verwandelt. Ein DJ und Discobeleuchtung inklusive. Mehr

 

15.08.2018

Daten Schnuppertraing Jahrgänge 2008-2011

 

Kategorie/Datum Zeit Ort
     
U10 (Jahrgänge 2010 und 2011)    
Montag, 3. September 2018 18:15 - 19:45 Eichstock
Donnerstag, 6. September 2018 18:00 - 19:30 Dürrbach
Montag, 10. September 2018 18:15 - 19:45 Eichstock
Donnerstag, 13. September 2018 18:00 - 19:30 Dürrbach
     
U12 (Jahrgänge 2008 und 2009)    
Dienstag, 4. September 2018 18:00 - 20:00 Eichstock
Donnerstag, 6. September 2018 18:00 - 20:00 Dürrbach
Dienstag, 11. September 2018 18:00 - 20:00 Eichstock
Donnerstag, 13. September 2018 18:00 - 20:00 Dürrbach

 

Eine vorgängige Anmeldung ist nicht nötig. Kommt einfach vorbei!

Bei der U14 besteht aktuell ein Aufnahmestopp.

01.07.2018

Schnellster Dübendorfer 2018

Hier geht es zur Rangliste:

01.05.2018

Trainingslager 2018

Tag 1 (28.04.2018)

Pünktlich treffen die LCD Kids auf der Sportanlage Dürrbach ein, die Trainer sind bereits versammelt und haben die Karren mit dem Trainingsmaterial vollgepackt. Nach einer kurzen Begrüssung beginnt das Training bereits. Heute werden die Nagelschuhe das erste Mal angezogen und bereits rennen die ersten Kinder über die Bahn. An verschiedenen Orten wird auf der Anlage trainiert, von Weitsprung- Hürden- Hochsprung bis hin zu Sprints. Überall wo man hinschaut, sind LCD Kinder hoch konzentriert und holen das beste aus sich heraus. Nach 2,5 Stunden Training geht es zum wohl verdienten Mittagessen. Kaum gegessen sind die Kinder bereits wieder auf der Anlage unterwegs und spielen zusammen Basketball, machen eine Wasserschlacht oder plaudern ein bisschen. Sobald die Trainer ihren Kaffee getrunken hatten ging das Nachmittags-Training wieder los. Bei diesen heissen Temperaturen mussten wir viele Wasserpausen einlegen und dem Schatten etwas nachgehen. Am Abend waren alle Kinder müde, aber glücklich und hatten ihren Spass. Mehr

 

07.04.2018

GP Dübendorf

Sieben Podesplätze gingen am Heimrennen des Züri-Lauf-Cup auf das Konto von LCD-Athleten. Lealie Christen war in der Kategorie (WU10) die Schnellste, genau wie Lukas Zisler (MU10) in seiner - hier gab es sogar einen LCD Doppelsieg: Theo Rutz lief nur eine Zentelsekunde hinter Lukas als Zweiter ins Ziel. Kategoriensiegerin wurde auch Tianii Christen (Piccola). Noemi (WU14) und Zari Christen (WU12) belegten zweite Plätze, Milla Klomp (WU14) den Dritten. Ein Blick in die Rangliste zeigt aber, dass auch abseits der Podestränge, die LCDler viel Grund zum Freuen hatten. Mehr Informationen zum Anlass unter www.gpduebendorf.ch.

 

25.03.2018

Schweizer Final UBS-Kidscup in Kreuzlingen

Drei LCD-Teams hatten sich seit Dezember 2017 für das Schweizer Finale in Kreuzlingen qualifiziert. Chancen für einen Podestplatz rechnete man sich vor allem bei den Jüngsten aus, hatten die beiden U10-Manschaften am Regionalfinal in Zürich doch die Ränge 1 (Boys) und 2 (Girls) belegt. Mehr

 

10.03.2018

Regionalfinal UBS-Kidscup in Oerlikon

In Oerlikon wurde um den Einzug in das Schweizer Finale des UBS Kidscup Team gekämpft. Die Konkurrenz war hart, hatten doch alle antretenden Teams zumindest einen Qualifikationswettkampf auf dem Podest beendet. Traditionellerweise startete er Wettkampf am Morgen mit den älteren Athleten. Mehr

 

24.03.2018

Männedörfler Waldlauf

Gleich bei zwei Siegerehrungen durften zwei LCDler gemeinsam aufs Podest steigen. Bei der MU10 feierten Lukas Zisler und Theo Rutz einen LCD Doppelsieg, bei den Mädchen U12 rangierten Zari Christen und Linda Rutz auf den Ehrenplätzen.